Folgen

Hat jemand Ratschläge was man als Werkstattpc nehmen/bauen könnte? Ein Raspberry Pi ist mir zu lahm. Ich muss Youtube in mehreren Tabs gucken können. Generell sollte ein Firefox mit vielen Tabs möglich sein. KiCAD muss laufen können und eventuell auch sowas wie 3D Programme zum zeichen oder für 3D Drucker. Also in Richtung FreeCAD z.b. aber ein Blender sollte auch flüssig laufen können.
Jemand Vorschläge oder Ideen?
Achja und schön klein soll er sein.

· Web · 5 · 0 · 0

@ari puh schwer zu sagen aber eventuell maximal so 250. weniger wäre mir lieber.

@alex Da wuerde ich zu irgendwas in Richtung (U)SFF greifen - HP EliteDesk 800, Fujitsu Esprimo 9xx, Lenovo Thinkcentre M9xx, sowas in der Art. Die liegen, gebraucht, preislich alle so um die 200-250.

Wenn's mehr Rechenleistung sein soll, dafuer aber auch groesser, bietet sich die Z-Serie von HP an. Z400 mit 4-Kern-Xeon, 8GB RAM und SSD gibt's gebraucht ab 230 Euronen.

@alex um was für ne werkstatt geht es denn?

@witti kleine heimwerkstatt hauptsächlich elektro. möchte mir hauptsächlich erstmal schaltpläne anzeigen lassen können, recherchieren können und auch mal videos gucken können.

@alex da würde ich persönlich wohl irgendein älteres robustes notebook nehmen
@alex wenns nicht eilt würd ich einfach über n paar wochen die lokalen kleinanzeigen verfolgen und gebraucht einen günstig abgreifen der passt

@alex

Ratschlag ist trotzdem ein Schlag also kein gutes Wort

@mondstern Die Etymologie von "Ratschlag" ist da milder... ;-)  @alex
Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
Chirpi DE Netzwerk

Chirpi.de ist eine in Deutschland gehostete Mastodon Instanz, mit der Absicht durch seinen Namen und sein Design eine gute und einfach zu merkende Kurznachrichten Platform zu sein. Und das ganze dezentral, da es nicht nur eine Mastodon Instanz gibt sondern ganz viele.